Übersicht zu dülmener-wildpferde.de
Informationen zu den Dülmener Wildpferden
Benutzer Login

 

 
Pferdebilder nach Themen
Bilder suchen
vorgemerkte Bilder auf dem Leuchtpult
Geschäfts-und Lieferbedingungen von DS FOTO–DESIGN
 
 
Poster bestehend aus mehreren Pferdebildern
Fotos der Dülmener Wildpferde auf voller Postergröße
 
 
Kontakinformationen zum Fotografen Dieter Schinner
Die folgenden Web-Seiten von DS Foto-Design zum Thema ”Dülmener Wildpferde” enthalten zahlreiche Fotografien des freiberuflichen Duisburger Fotografen DIETER SCHINNER. Diese Aufnahmen entstanden über einen Zeitraum von mehreren Jahren in der Dülmener Wildbahn „Merfelder Bruch“ und mündeten schließlich in der Erstellung des Bildbandes ”Die Natur des Pferdes”, der 1998 im Kosmos-Verlag erschienen ist. Leider ist diese Auflage inzwischen vergriffen.

In diesem Bildband erklärt der bekannte Verhaltensforscher Prof. Dr. Klaus Zeeb aus Freiburg als Textautor die natürlichen Verhaltensweisen des Pferdes und seine Auswirkungen auf den täglichen Umgang mit dem Menschen. Angefangen vom Leben in der Herde über Fellpflege und Wohlbefinden, Paarungsverhalten und Fohlenspiele beschreibt er Bedürfnisse und natürliche Reaktionen des Pferdes auf einprägsame, verständliche und doch wissenschaftlich untermauerte Weise. Dieses Wissen verhilft jedem Reiter zu mehr Verständnis für seinen vierbeinigen Partner.

Prof. Dr. Klaus Zeeb gilt als „Vater der Pferdeverhaltensforschung“ und er hat sich seit über 40 Jahren mit den Dülmener Wildpferden im Merfelder Bruch bei Dülmen in Nordrhein - Westfalen beschäftigt. Kein anderer Wissenschaftler hat die moderne Pferdehaltung mehr beeinflusst als er.

Die Textbeschreibungen zu den großen Bildern dieser Web-Seiten sind z.T. diesem Buch entnommen.

Sehr informative und interessante ethologische Videofilme und neuerdings auch DVDs zu diesem Buch und diesem Thema können Sie direkt bei Prof. Dr. Klaus Zeeb in Freiburg bestellen unter www.zeeb-tierfilme.de.

Wer die ”Dülmener Wildpferde” in freier Natur in der Wildbahn erleben möchte, hat hierzu die Möglichkeit an jedem Wochenende oder an Feiertagen jeweils vom 1. März bis 1. November in der Zeit von 10–18 Uhr.


Am letzen Samstag im Mai findet zudem in jedem Jahr ein sehenswertes Ereignis in der Wildbahn statt: der Fang der Junghengste. Wer mehr zu hierzu erfahren möchte (Eintrittspreise, allgemeine Informationen), findet hierzu Informatives auf der Homepage der Herzog von Croyschen Verwaltung unter www.wildpferde.de.


 

(c) by Dieter Schinner 2002-2017